Dr. med. Christiane Peters

Berufliche Laufbahn

  • 2015 Eröffnung einer Praxis-Dependance in Potsdam-Mitte
  • 2014 – heute Beratungstätigkeit auf dem Gebiet der Gynäkologischen Endokrinologie in der Privatpraxis für Endokrinologie, Reproduktionsmedizin und Stressmedizin in Berlin-Charlottenburg
  • 2007 Erhalt der Zusatzbezeichnung Akupunktur
  • 2004 – 2013 Leitende Ärztin im Hormonzentrum Berlin
  • 2000 Ärztin in der DRK-Klinik Westend, Pulsstraße, Abteilung Prof. Dr. H. Kentenich, Berlin
  • 1996 – heute Klinische Patientenbetreuung und Labortätigkeit auf dem Gebiet der Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 1996 – 1999 Hormonzentrum Berlin
  • 2001 Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 1996 Psychosomatische Grundausbildung
  • 1995 Anerkennung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 1994 – heute Ausbildung und klinische Arbeit auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
  • 1986 Approbationserteilung und Abschluss der Promotion auf dem Gebiet der Endokrinologie mit dem Thema: „Instillation mit Hydroxypolyäthoxydodekan – Untersuchung über eine neue Therapieform bei rezidivierenden Schilddrüsenzysten“
  • 1979 – 1986 Studium der Humanmedizin an der FU Berlin und Studienaufenthalt in Lyon/Frankreich

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Traditionelle chinesische Medizin in der Reproduktionsmedizin (TCM) der Deutschen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin
  • Deutsche Gesellschaft für gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtsmedizin e.V.
  • Deutsche Menopause Gesellschaft e.V.
  • German Society of Anti-Aging Medicine e.V.
  • Hormon Netzwerk Rimkus-Methode®, Arbeitsgemeinschaft Biologische Medizin München e.V.
  • International Hormone Society
  • World Society of Anti-Aging Medicine

 

 

Dr. med. Kathrin Wohlfarth

Berufliche Laufbahn

  • Seit Juli 2016: Ärztliche Tätigkeit in der endokrinologischen Privatpraxis Hormone und mehr
  • Ab 2015: Ärztin in leitender Tätigkeit im Kinderwunsch- und Endometriosezentrum „Kinderwunschteam Berlin“, dort u.a. verantwortlich für die Hormonsprechstunde und die Akupunktursprechstunde
  • 2014: Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
  • 2011- 2014: Schwerpunktweiterbildung Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin im Fertility Center Berlin und im Hormonzentrum Berlin (Fr. Dr. Peters/ R. Mogalle)
  • 2011: Anerkennung zur Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 2005- 2011: Facharztweiterbildung in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik und an der Klinik für Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie der Otto von Guericke- Universität Magdeburg,  am DRK- Klinikum Westend Berlin und am Fertility Center Berlin
  • 2005 Dissertation mit dem Thema: Einfluss der Ernährung auf das Blutzuckertagesprofil von gesunden Schwangeren, Schwangeren mit einer impaired glucose tolerance und Gestationsdiabetikerinnen bei Prof. Dr. J.W. Dudenhausen, Klinik für Geburtsmedizin, Charité
  • 1998- 2004: Studium der Humanmedizin (Humboldt- Universität Berlin (Charité) und Université Pierre et Marie Curie Paris (Pitié- Salpetriere))

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (www.dggg.de)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur (www.daegfa.de)

Tel. 030 214 27 23